Partnerverein SBDCH

Im Jahre 1991 wurde in Kolkata der Verein S. B. Devi Charity Home (SBDCH) gegründet, der identische Ziele wie die Stiftung Calcutta Project Basel verfolgt.

 

So ist über die Jahre hinweg eine fruchtvolle Partnerschaft zwischen diesen beiden Institutionen entstanden. In enger Zusammenarbeit wurden verschiedene Programme in Kolkata ins Leben gerufen. Die Leitung dieser Programme vor Ort liegt in den Händen des S. B. Devi Charity Home. Die Stiftung Calcutta Project Basel unterstützt die Aktivitäten in finanzieller und fachlicher Hinsicht. Dank der modernen Kommunikationstechnologie ist ein konstanter Austausch zwischen beiden Partnern möglich.

 

Das S. B. Devi Charity Home vereint unter seinen Angestellten Menschen aus unterschiedlichen Religionen und sozialen Schichten. Auch das Geschlechterverhältnis unter den Mitarbeitenden ist ausgewogen und Frauen werden gefördert, um leitende Funktionen ausüben zu können. Grundsätzlich erhalten alle Angestellte des S. B. Devi Charity Home Vergütung für ihre Dienste. Eine Ausnahme davon sind einige Ärzte, die ehrenamtlich arbeiten, und die Mitglieder des Governing Body. Der Governing Body ist die oberste Instanz des S. B. Devi Charity Home. Die Mitglieder des Governing Body bringen langjährige Erfahrung in medizinischen oder juristischen Bereichen mit und verfügen über ausgezeichnete Kontakte zu Schlüsselstellen in der Regierung oder in Rotary Clubs. Der General Secretary ist das Bindeglied zwischen dem Governing Body und den leitenden Funktionen des S. B. Devi Charity Home. Für die Partnerschaft mit der Stiftung Calcutta Project Basel ist insbesondere die Funktion des Programme Supervisor eine wichtige Kontaktstelle. Zudem wird jedes Programm von einem Monitor betreut, der in intensivem Kontakt mit den entsprechenden Monitoren der Stiftung Calcutta Project Basel steht.